backbutton
Deutschland

Nr. 824: Bremensis Episcopatus

Erste Spezialkarte der Kartengeschichte
Beschreibung:
“Bremensis Episcopatus”. Das Gebiet der ehem. Erzdiözese zwischen Ostfriesland im Westen und Nordelbien im Nordosten. Kupf.-Karte von Johannes Metellus aus seiner “Germania Superior..Inferior descripta”, Köln 1598. (PM) 16,7 x 27,3 Blattgröße ca. 27 x 37,5 cm.

Meurer, Atlantes Colonienses, MET 5, Karte Met. 90. 1. Ausgabe, 1. Zustand: Erste Spezial­karte der Kartengeschichte dieser Region (Meurer, a.a.O., S. 164). – Bugfalte. Auf beiden Rückseiten typographische lateinische Landesbeschreibung unter der Überschrift “Bremensis Archiepiscopatus“, dazu Sign. “C”. – Äußerst breitrandig, dadurch der rückseitige Text vollständig vorhanden. Prachtvoller Frühdruck mit Plattenton! Außen im unteren breiten Rand unbedeutende Papier-Fehlstelle durch Wurmfraß. Ausnehmend gut erhaltenes Exemplar dieser außergewöhnlich seltenen Karte.
€ 1.200

Terms & Conditions apply