backbutton
Deutschland

Nr. 1200: Dortmündt in Westphalen

Gesamtansicht aus \
Beschreibung:
"Dortmündt in Westphalen". Unter lateinischem Sinnspruch Gesamtansicht. Im Vordergrund emblematische Darstellung. Im unteren Rand gestochene Verszeilen in Latein and Deutsch, welche die emblematische Abbildung erklären. Radierung aus “Meisners Schatzkästlein”, Nürnberg 1638. Plattenabdruck 9,9 x 14,6, Blattgröße 16 x 19,2 cm.

Exemplar aus der "Sciographia Cosmica" mit der Folgenummer E 92 im oberen Rand rechts. Das Werk wurde 1638 von Paulus Fürst in Nürnberg herausgegeben. Fürst hatte die Meisner-Platten von Eberhard Kieser in Frankfurt/M. erworben. Gegenüber der Frankfurter Ausgabe ist die Ansicht nur durch Hinzufügung des Dortmunder Stadtwappens links oben verändert worden. Im Vordergund zwischen einem armen und einem reichen Mann der Neid, der den Reichen anfällt. Der Sinnspruch verweist darauf, dass nur der Arme frei von Neid leben kann. - Kräftiger, doch klar zeichnender Druck. Breiter originaler Rand. Abgesehen von gelegentl. Fleckchen im Randaußenbereich tadellos erhalten.

€ 400

Terms & Conditions apply